Der Welttag des Buches wird jährlich am 23. April gefeiert und ist in der Jahresplanung der Buchhandlung Greif fester Bestandteil. Insgesamt etwa 250 SchülerInnen aus Eberbach und Umgebung nahmen im Mai und Juni diesen Jahres am Welttag teil.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Veranstaltung komplett umorganisiert werden. Die Klassen wurden in Gruppen aufgeteilt und aus einer wurden zwei Veranstaltungen. Auch der Zeitraum wurde bis Ende Juni verlängert, sodass alle SchülerInnen teilnehmen konnten.

Statt in der Buchhandlung, trafen wir uns mit den einzelnen Klassen auf dem Lindenplatz, um die Corona-Bestimmungen einzuhalten. Wir hatten ein tolles Programm inklusive einer Verlosung vorbereitet. Im Anschluss konnten die Kinder in kleinen Gruppen coronagerecht die Buchhandlung besuchen und, soweit gewünscht, Bücher kaufen.

Vielen Dank an alle Schulen, LehrerInnen und SchülerInnen, die teilgenommen haben, und auf ein baldiges Wiedersehen!